• Thomas Lüthi PostAuto-Fahrer / Betriebsund Praxisausbildner, Berner Oberland > mehr über die vielfältige Arbeitswelt Post

    PostAuto

    Busunternehmen im regionalen Personenverkehr

    PostAuto will seinen Fahrgästen einen hochwertigen regionalen Personenverkehr bieten. Dabei will das Unternehmen die sich verändernden Bedürfnisse seiner Kundinnen und Kunden frühzeitig erkennen und rechtzeitig passende Angebote und Dienstleistungen entwickeln und zur Verfügung stellen.

    Vollzeitstellen

    Mio. CHF

    954

    Betriebsergebnis

    Mio. CHF

    –58

    Fahrgäste Inland

    Mio. 

    156

    Jahresleistung Inland

    Mio. km

    120

    Fahrzeuge

    Anzahl

    2412

    Personalbestand

    Vollzeitstellen

    3354

  • Ergebnis PostAuto

    PostAuto hat die zu Unrecht erhaltenen Subventionen an Bund und Kantone zurückbezahlt. Ein Grossteil des Rückzahlungsbetrags wurde per 1. Januar 2017 zu Lasten der Gewinnreserven verbucht. Auch das Betriebsergebnis 2018 ist von den Rückzahlungen gepr...

    weiter

  • «Für die starke Marke PostAuto lohnt sich voller Einsatz»

    Im November 2018 hat Christian Plüss als neuer Leiter PostAuto die Verantwortung für das grösste Schweizer Busunternehmen übernommen. Er übernimmt mit PostAuto ein Schweizer Traditionsunternehmen, das eine schwierige Zeit hinter sich hat. Eine Moment...

    weiter

  • PostAuto ist strategischer Partner der SBB

    Bei Störungen auf dem Bahnnetz oder geplanten Bauarbeiten springen oft Busse ein, um die Fahrgäste zu befördern. Hier setzt die SBB seit 2018 in neun Regionen auf PostAuto als strategischen Bahnersatzpartner: ein Grosserfolg für das Busunternehmen....

    weiter

  • Alle Verkehrsmittel in einer App

    Die im März 2018 aktualisierte PostAuto-App bildet den ganzen öffentlichen Verkehr der Schweiz ab, präsentiert Car-, Ride- und Bikesharing-­Angebote und verknüpft die Mobilitätsangebote nach Wunsch.

    weiter

  • Unkompliziert zum Leihvelo

    Nach dem Besuch im Tierpark Dählhölzli zum Shopping ins Berner Wankdorf-Center? Von einer Sitzung bei der ETH zum Meeting in Zürich-­Oerlikon? Wer für den Weg von A nach B ein E-Bike oder ein Velo benützen will und kein eigenes dabei hat, kann in Ber...

    weiter

  • «Kollibri» bringt ein neues Mobilitätserlebnis

    PostAuto testet ein innovatives Mobilitätsangebot: angesiedelt zwischen Individualverkehr und öffentlichem Verkehr. Angesprochen werden Personen, die pendeln – aber auch solche, die den ÖV bisher kaum nutzen.

    weiter

  • Vom Dieselantrieb zum Elektrobus

    Auf der Linie Sarnen–Alpnach fährt neu ein Elektropostauto. Der Zwölfmeterbus ist mit regional produziertem Ökostrom unterwegs – eine Ladung reicht etwa 80 bis 90 Kilo­meter. Das Elektrizitätswerk Obwalden liefert den Strom aus erneuerbarer, umweltfr...

    weiter